13.6.05

RSS als Ticker-Ersatz


In der Auseinandersetzung mit dem Alphons rund um seine Polemik gegen RSS an der Blogbar hatten wir es ja schon: RSS hat viel vom Ticker, wie ihn die Redaktionen aus anderen Zusammenhängen kennen.

Das war schon von Anfang an unsere Argumentation, die wir auch von Nutzern unter Journalisten oft hörten. Daraus ist nun, nachdem wir einen eigenen Reader rausgebracht haben, auch ein Anzeigenmotiv geworden, das ab nächster Woche in Fachtiteln erscheint.

Fein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.