9.2.04

endlich

gibt es eine Alternative zum konservativen Zeitungskartell in Hamburg. Ab heute kommt der Tagesspiegel mit einer Hamburg-Seite. Erst mal nur zur Wahl, und eine Seite ist ja auch nicht soooo viel. Aber dafür bekommt man ja einen lesenswerten Politik- und Kulturteil dazu, was ihn von anderen Hamburger Zeitungen (mal abgesehen von der taz, deren Hamburg-Seiten dafür echt unterirdisch sind) angenehm unterscheidet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.