26.4.04

Common License

Dieses Notizbuch steht ja schon länger unter einer Common License. Ob das jemals einer gemerkt hat?

Jedenfalls sammele ich Hinweise darauf, wie sich die Idee von freien Lizenzen und (viel spannender) Doppel-Lizenzen weiter entwickelt. Heute also ein Beitrag von M. Hammerschmitt in Telepolis zur Geschenkökonomie als Marketinginstrument. Neulich ja schon was über Lawrence Lessing bei Martin Hufner in seinem wirklich wahnsinnig guten Kultur-Blog.

Ich bin ja tendenziell schon aus ideologischen Gründen ein Freund von Gemeinschaftslizenzen - aber einen Verlag zu finden, der nicht nur bereit ist, mein Buch zu veröffentlichen, sondern dann auch noch eine Common License mitzutragen, wird sicher nicht einfacher...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.