10.8.04

modern

Ich dachte schon, das Thema modern sei ganz aus meinem Fokus verschwunden. Immerhin denke und schreibe ich zurzeit mehr rund um die Idee, dass eine Neue Romantik da sei (im Gegensatz zur abgelaufenen Klassik). Und nun kommt es wieder hoch - in einer Diskussion (das wieviele Mal eigentlich mit exakt denselben Protagonisten?) darüber, ob die Situation, vor der wir gerade stehen, neu sei.

Das erste Mal ausführlicher habe ich im Studium darüber gearbeitet - beim Versuch, Otto Baumgarten als modernen Theologen zu markieren - moderner noch als die Neuen Orthodoxen um Barth. Noch immer bin ich skeptisch, wenn es um Die Moderne geht. Denn erstens ist sie definitiv früher als die meisten meinen (im Bereich Architektur und Kunst also spätestens 1880 beginnend) - und zweitens extrem unscharf. Vielleicht ist wirklich die Entdeckung der Zukunft als Orientierungpunkt auf der Zeitachse der Punkt, an dem je Die Moderne einsetzt? Leuchtet mir jedenfalls mehr ein als alle großen Umbruchtheorien. Da habe ich viel von Werner Durth gelernt, bei dem ich eine Sommerakademie besuchen konnte.

Kommentare:

  1. Anonym16.8.04

    opak: Was meint eigentlich Neue Romantik? merci

    AntwortenLöschen
  2. Hallo opak,

    hinter der Idee einer Neuen Romantik steht die geschichtsphilosophische Überlegung, dass es einen Wechsel zwischen eher technisch ausgerichteten Epochen mit Vorwärtsdrang (Klassik) und eher nach Innen schauenden Epochen, die Fortschritt eher in "weichen" Faktoren suchen (Romantik). Vielleicht ein bisschen selbstreferenziell, aber zwei etwas ausführlichere Hinweise finden sich im März dieses Jahres bei meinen Notizen zu Bude und - und das war für mich ein wichtiger Hinweis und Impuls - im März letzten Jahres in einem kurzen Beitrag zu Simonetta Carbonaro und ihrem Romantic Marketing.
    Ansonsten musst du auf mein Buch warten, das immer noch keinen Verlag hat. Aber da arbeiten meine Agentinnen dran :-)

    AntwortenLöschen
  3. hat irgendwie den zweiten Link geschluckt. Also: mein Posting zu Carbonaro vom März 2003.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter