25.6.04

Völler ist Schröder

Das ist im Grunde die These, die Rüdiger Suchsland im Anschluss an das latent alberne Fuball-Soziologie-Buch von Klaus Theweleit (der im Übrigen ja sehr amüsant ist und in der Zeit ein hübsches Doppelinterview mit Volker Finke abgeliefert hat) aufstellt - in Telepolis. und in gewisser Weise hat er ja auch Recht, was die Rudi-komm-zurück-Petition der Zeit wiederum nur unter Ironie-Gesichtspunkten bemerkenswert macht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.