18.6.03

Heute früh in der U-Bahn einen sehr spannenden Essay von Heinrich August Winkler in der Zeit gelesen.
Mal wieder über die Konservative Revolution. Ideengeschichtlich wird sie offenbar wieder wichtig - in der Auseinandersetzung um das Thema "altes Europa" beispielsweise. Eine von Winklers Thesen, die ich auch für mich wichtig finde: Es geht den Bushies um die Vollendung der Liberalismuskritik jener Weimarer Rechten um Carl Schmitt. Und wo ich den Liberalismus erst mühsam wieder für mich entdecken musste, bin ich heute bereit, ihn sehr zu verteidigen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.