14.10.05

tolle Perspektive

Ich habe eine freundliche Mail vom Vor-Vor-Vorgänger des Bundeshorsts bekommen. Welche Erwartungen ich an die neue Regiergun haben werde. Fein, dachte ich, auch wenn ich nicht Deutschland bin, oder jedenfalls nicht so sehr. Aber Persepktiven sind ja immer gut, ne?

Die Umfrage fing ganz gut an.
Hier bin ich dann aber ausgestiegen:

(Klick aufs Bild zum Vergrößern)

Denn diese Frage ist die typische Frechheit, mit der die Initiative mal wieder nur die Antworten bekommt, die sie haben will. Scheiße. Richtige Scheiße. Denn schon klar: Nur wenn ich eine radikal neoliberale Politik will, wird die Wirtschaft wachsen können. Und wenn ich das andere Extrem will, wird sie in jedem Fall viel langsamer als heute wachsen. Btw: Wie soll das gehen??

Klar auch, dass es keine Differenzierung gibt. Halten die mich für behämmert?

Kommentare:

  1. die Frage kam doch bisher in jeder Umfrage von denen. Warum sollten sie's diesmal weglasen... :-)

    AntwortenLöschen
  2. eben. Und warum sollte ich aufhören, darüber zu schimpfen?
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Block setzt mit den Vorstellungen auf die auf die "Gier" in uns. Klar, will ich das es mir besser geht. Und klar, glaube ich dass ich irgendwie dabei bin.

    Tja, das dachte ich jedenfalls nach dem Abitur noch... Nur ist das 16 Jahre her.

    Allerdings wiegen diese Umfragen die Jungs in einer trügerischen Sicherheit. Denn selbst wenn demnach eine Mehrheit in ihrem Sinne denkt, dann heißt das noch gar nichts. Ich weiß von Umfragen zu Biolebensmitteln oder Genfood. Die Leute sagen "Klar kaufe ich mehr Bio". Aber die Umsatzzahlen spielgeln nicht die Aussage wieder. Und die Genlobby bringt Umfragen, die aussagen, dass die Leute unter bestimmten Umständen gentechnisch veränderte Lebensmittel kaufen würden. Nur wenn sie dann wirklich die Wahl haben lassen sie es bleiben.

    AntwortenLöschen
  4. Echt unverschämt, diese manipulativen Pseudo-Umfragen. Und das ZDF macht mit. Na toll.

    Bei solchen Pseudo-Umfragen entlarvt sich erneut, dass der Neoliberalismus im Grunde genommen eine Religionsgemeinschaft ist. Man glaubt eben daran, dass ein starker Staat schlecht ist und fertig. Genauere Analysen sind nicht nötig.

    Muss doch mal gucken, ob ich das ZDF auch dafür gewinnen kann, seinen Namen für von mir gestaltete Umfragen zur Verfügung zu stellen. Inhalt meiner Umfrage wird natürlich sein: "Sollte Lucomo (erneut) zum König ausgerufen werden?" Antwortmöglichkeiten: "Ja, denn dann gibt es Wachstum allerorten!" "Nein, denn ich brauche kein Wachstum mehr!"

    ;-)

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter