10.12.03

Wahl

Irgendwie scheint sich die halbe Welt in einem Zustand merkwürdig selbstreferenziellen Dauerwahlkampfs zu befinden - wie der spaßige Herr Dahlmann, die wunderbare Frau Sanders oder die unvermeidliche Lyssa. Wenigstens mein intellektualistisches Lieblingsblog der Kaltmamsell ist nicht davon infiziert (wie sollte es auch. Eben.).

Dabei geht es in Hamburg nun wirklich noch mal los.
Und weil es ja kein Geheimnis ist, dass ich bei den Grünen [peinliche Sache das: Heute mal wieder furchtbar unaktuell und noch ganz ohne Verweis auf die Neuwahlen] bin - und ja auch nicht immer in dem im Parteikosmos nicht vorgesehenen Zustand der passiven Mitgliedschaft verharren kann, wenn mich so viel aufregt - werde ich wohl den aussichtslosen Versuch unternehmen, mich um einen aussichtsreichen Listenplatz für die Bürgerschaft zu bewerben. So als Vertreter der bürgerlichen Zielgruppe ohne Kontakt zum Milieu. Ui, wie aufregend...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.