19.8.05

Repariert: HSV-Trikot

Vor einigen Tagen erwähnte ich den Zwang zur Reklamation des neuen HSV-Trikots eines meiner Söhne. Die gute Nachricht: Ja, der HSV hat es anstandslos zurück genommen und gestern abend kam der Anruf, dass nun auch Lauths Schriftzug wieder da sei und ich ein neues Trikot abholen könne.

Die junge Frau im Fan-Shop meinte damals (voll im Pre-Valencia-Stress), dass sie das Problem schon hatten, offenbar sei eine Charge der Kindertrikots fehlerhaft gewesen. Na gut, kann passieren, ich bin zufrieden mit dem Kundenservice.

Nicht zufrieden bin ich damit, dass sie - was sie auch sehr intensiv bewerben - für die Kindertrikots den superempfindlichen Stoff nehmen, der auch für die Spielertrikots und die der Erwachsenen verwendet wird. Das ist sehr unpraktisch, weil ja das HSV-Shirt - na? - genau! - WEISS ist. Es also ungefähr neun mal in der Woche gewaschen werden muss. Und die Knötchen im Stoff sind da nicht zu verhindern. Ärgerlich...

Kommentare:

  1. Anonym20.8.05

    Die Trikots gibts doch auch in schwarz (auswärts) und in so einem merkwürdrot (international). Und irgendwie kann ich auch nicht verstehen, warum Trikots immer blitzsauber sein müssen. Mein Junge ist stolzer Besitzer eines weißen Owen-Trikots der engl. Nationalmannschaft, das wird von Tag zu Tag zwar dreckiger, aber na und? Ihn stört's nicht, und am Ende der Woche wird's halt in die Trommel gepfeffert ...

    AntwortenLöschen
  2. Nee, nee. Abgesehen davon, dass die Zahl "neun" ja durchaus als Ironietag zu interpretieren ist, oder?

    Aber: Auswärts oder rot geht GAR nicht. Und zweimal die Woche Training auf dem Grandplatz führt nicht wirklich zu einem noch mal benutzbaren Trikot. Abgesehen davon sind wir ja, wie Leser dieses Blogs wissen, Spießer, die nicht so auf Dreck stehen. Hihi.

    Spätestens nach der zweiten Wäsche (und es ist recht egal, ob das nach einer Woche oder nach einem Monat ist) ist der Stoff nicht mehr schön. Und das ärgert mich - und dass die Leiterin des Fanshops in der City das auch so sieht, tröstet mich nicht beliebig...

    Ach ja: Auch hier bei Blogger.com mit der beschissensten Kommentarfunktion der Welt muss man nicht anonym sein, sondern kann seinen Namen eingeben, was ich nett fände.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym8.1.07

    Vom Lauth der Flasche holt sich ein normaler Mensch auch kein Trikot...dann muss man halt damit leben das es nach einer Woche nur noch in Fetzen am Körper hängt... :-)

    NUR DER HSV!

    BESART BERISHA!

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter