19.6.03

Im Grunde ist mir die Friedmann-Sache ja relativ egal. Nur dieses Unbehagen darüber, dass die quasi-Gleichzeitigkeit mit Möllemann mir viel Vergnügen bereitet, blieb. Heute nun ein trotz Polemik berührender Artikel in der Zeit dazu - und über die Willkürlichkeit von Berichten und Ermittlungen. Nachdenkenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter