20.2.09

Stille

Nein, ich hab nicht geheult, aber er ist wunderschön erzählt, wirklich großartig. Und nachdem ich neulich zum ersten Mal seit Ewigkeiten nach einer Folge Gilmore Girls in einen Werbeblock gerutscht war (Super-RTL war noch eingestellt, weil meine Jungs da was gesehen hatten, und nachdem der DVD-Player aus war, sprang dieser Sender an), hatte ich schon jede Hoffnung aufgegeben, dass es Werbung gebe, für dich ich mich nicht fremdschämen müsste.

Sozusagen eine in einem wunder-wunderschönen Mädchenkurzfilm versteckte Markenbotschaft.


schweppes short film festival - signs from mr. cnqt on Vimeo.

Kommentare:

  1. Wirklich gut erzählt, grandios!

    AntwortenLöschen
  2. Hach und nochmal hach. Sehr schön. Vor allem an so einem grauen Tag.

    AntwortenLöschen
  3. Kopierer? Xerox? Oder habe ich nicht wiedr aufgepasst?

    AntwortenLöschen
  4. naja, vlt ist das Wort "Werbung" übertrieben, Cem, aber es ist ja doch ein Film aus dem Schweppes Kurzfilm Dingens, und die Marke kommt mindestens zweimal vor :)

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter