3.6.07

Spontan und doch dicht an perfekt

Ich bin beeindruckt. Und das nicht nur als politischer Mensch, sondern auch als PRler. Das, was das Spreeblickteam aus dem Boden gestampft hat, ist dicht an der Perfektion einer Social Media Kampagne:
  • Ein Blog, in das ich per SMS oder per Anruf posten kann.
  • Ein Twitter-Feed, in den die Textbeiträge dann im Volltext einlaufen und also auch per SMS empfangen werden können.
  • Ein Widget, also einen Container mit den Inhalten des Blogs, den ich in mein Blog einbauen kann (hab ich auch getan, am linken Rand hier).
  • Das Ganze frei für alle mit einer nur reaktiven Moderation.
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster - aber das wird noch eine ganze Zeit als herausragendes Beispiel für den intelligenten und effizienten Einsatz von Web 2.0 für eine Aktion zwischen Kampagne und Bürgerjournalismus sein. Ich verneige mich vor euch ganz ohne Neid und mit umso mehr Freude.

Technorati Tags: , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter