24.2.03

Wenn es eineinhalb Tage braucht, um die leidigen Folgen eines wirklich und ungewöhlich schönen Abends zu verdauen und auszuschwitzen, dann ist das ein Zeichen dafür, dass wir nicht mehr zwanzig sind. Damit müssen wir uns abfinden.
Neulich sagte mal einer, dass er Feiern eher am Freitag Abend mag - da hat er dann zwei ganze Tage, bevor es ihm wieder gut gehen muss. Etwas schneller gehts mir schon. Und alles in allem hat es sich auch gelohnt.

Vor allem ist es beruhigend, wenn es noch mehr Leute gibt, die ein Familienmodell leben und lieben, in dem es wichtig ist, für die Kinder da zu sein. Oft fühlen wir uns da ja etwas als Außenseiter - ZAS sozusagen. Zwischen allen Stühlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter