13.12.06

Berninger zum Mars

Nun also wechselt der zweite Grüne meiner Generation, den ich politisch mehr als nur schätze, in einen "normalen" Job: Nach Klaus Müller, vorher zuletzt Umweltminister in Schläfrigeswig-Holstein, geht Matthias Berninger "in die Wirtschaft", wie es dann in den Nachrichten so hübsch heißt.

Lustig: Ihn zieht es zu Masterfoods, einem Kunden von Edelman, für den ich auch Projekte mache. Was er da genau machen wird, deutet er in seinem Abschiedsbrief an die Partei an. Und die Reaktionen sind so unterschiedlich wie immer, Henning Schürig mal wieder mit einer differenzierten Betrachtung, dort auch ein paar weitere Links.

Ich sehe manches anders als Henning und habe mit Berninger immer mehr übereingestimmt als mit den meisten anderen Funktionsträgern. Er ist einer der Menschen, die mich immer wieder in der Partei gehalten haben.

Viel Erfolg an neuer Stelle, Matthias.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Und auch immer dran denken: Kommentieren erzeugt Daten, ich verweise dazu auf meine Datenschutzerklärung.