9.3.09

Ein Portal entsteht

Erst war ich nur neugierig, wer denn da hinter evangelisch_de twittert. Muss ja irgendwas mit meiner Kirche zu tun haben. Und dann hab ich mit ihr telefoniert und ein bisschen was erfahren, was da am Entstehen ist. Denn dass unter evangelisch.de etwas entsteht und es nicht dauerhaft auf die offizielle Kirchenseite umgeleitet werden wird, scheint klar.

Und nun kann man beispielsweise auf flickr dem Entstehen des Portals zugucken:



Das finde ich gut - auch wenn es noch sehr - hmm - topline ist, was da in den Collagen zu sehen ist. Aber irgendwie ist es klasse, damit wenigstens ein bisschen aus der Ferne dabei zu sein, denn mich interessiert es ja doch immer noch sehr, was da im Dunstkreis der evangelischen Publizistik entsteht. Und nach und nach übernehmen jetzt auch Menschen Kommunikationsaufgaben, die selbst auch partizipativer denken und handeln.

Ich freu mich auf das, was da kommt....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter