3.12.08

Wenn der Adventskranz schon nur noch vier Kerzen hat

Nur um mal in den Klugscheißmodus zu verfallen. Ich mein, wir haben nicht umsonst jahrelang in Spuckweite zum Erfindungsort des originalen Adventskranzes mit seinen 24 Kerzen gewohnt....

Ja, das ist eine der wichtigsten Fragen in fast allen Familien, die ich kenne. Bei uns auch. Jedes Jahr.
Und es bleibt die Frage, ob man die Kerzen des Adventskranzes der Reihe nach anzünden soll, so dass man zu Weihnachten vier unterschiedlich lange Kerzen hat oder ob man jeden Tag eine andere anzündet, damit sie schön geleichmäßig runterbrennen.

die Frage im Advent « Frau Antonmann
Und was mich am meisten überrascht: Die einhellige Meinung der Kommentierenden. Auch wenn ich ihnen zustimme. (Mit einer Ausnahme: unterschiedlich lange Kerzen gehen ja mal gaaaar nicht.)

Kommentare:

  1. Ich war auch sehr erstaunt, weil ich durchaus Menschen kenne, bei denen die Kerzen unbedingt gleichmäßig runterbrennen müssen. Brrr.

    (Und in der Sache mit den unterschiedlich großen Kerzen stimme ich Ihnen vollkommen zu.)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, komisch, oder? Bei uns ist das seit Jahren eine Diskussion, in der sich mal der eine und mal die andere durchsetzt ;) Aber irgendwie ist es auch mehr Spiel. Denn die Kerzen können wir uns gerade noch leisten. (Sparsamkeit vermute ich ja doch hinter der anderen Methode)

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter