5.9.08

Zyklen

Es ist schon lustig: Ich war etwa im selben Alter wie Secundus jetzt, als ich Andrea Doria im Plattenschrank meiner Eltern entdeckte.



Damals, in den 80ern, war er schon alt irgendwie. Dann, in den späten 80ern, habe ich sogar mal in einer seiner Shows getanzt, das war irgendwie cool, auch wenn er, als wir ihm vorgestellt wurden nach dem Konzert, etwas weggetreten wirkte.

Und heute? Entdeckt mein Sohn ihn für sich, hört die neue Platte, die ich mir bei itunes gekauft hab - und ist begeistert. Und Udo ist wieder da, für die nächste Generation, immer noch alt, immer noch toll, immer noch faszinierend....

1 Kommentar:

  1. Udo forever!

    Ich liebe Chello und Nichts Haut Einen Seemann um, und Mädchen Aus Ost Berlin oder wie das hieß. Wenn ich in der Musikbranche wäre, würde ich ein paar colle Jungs casten und die Udo covern lassen. Gäb zwar keine Goldenen Scheiben mehr, aber Goldene Platten allemal, also zumindest Festplatten .-)

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter