12.4.11

Unter Kerlen

Also war am letzten Wochenende so genannter Kerlekurs auf Vindhólar. Acht Jungs und Männer zwischen 13 und 63 unter sich, die meisten normalerweise sozusagen "Mitreiter" ihrer Frauen. Ich habe nun zum zweiten Mal so einen Männerreitkurs mitgemacht (und auch schon einige andere übrigens) - und war wieder begeistert. Was - muss man wohl zugeben - auch am Wetter lag, denn das erste Quasi-Sommer-Wochenende draußen und *schnüff* auf dem Rücken von Pferden zu verbringen, wäre auch ohne Bier, Grillen, Jägermeister und Lakritzschnaps selbstverständlich wundervoll gewesen...

Denn mal ganz ehrlich: So Männer unter sich, die gehen nicht nur ganz anders mit ihren Pferden um (wer von uns würde schon seinem Pony die Mähne flechten oder auch nur das letzte Staubkorn rausbürsten), die haben auch mehr Spaß dabei. Nehmen das alles nicht so bierernst (haha, toller Männerwitz, oder?). Können sich auch zum Affen machen (vor allem wenn die Mädels nicht dabei sind). Sind einfach gute Reiter (zumal auf unseren Jodhpurhosen ja am Rand auch "Topreiter" draufsteht).

Und wem das nicht genug ist: Neun Männer (inklusive dem gut aussehenden Trainer) ein ganzes Wochenende in diesen schicken engen Hosen zu sehen, sollte Anreiz genug sein. Kein Wunder, dass unsere Frauen und Mütter beim Grillen dabei sein wollten...

Fünf intensive Einheiten an einem Wochenende lassen auch die härtesten Kerle an einigen Stellen Muskeln spüren, an denen es sie überrascht hat. Vor allem die Longenstunde im Roundpen mit Turnen und Pippi Langstrumpf Spielen hat es mir angetan. Und dabei war es dann auch wirklich gut, dass wir unter uns waren.

Spätestens nächstes Jahr wieder, Fathi, ja?

(Klick auf die Bilder macht die jeweils groß übrigens)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter