4.4.11

Pferdeweide im Garten

Meine Süße hatte sich schön länger vorgenommen, mal mit ein paar Leute und ihren Isländern quer durch den Höltigbaum zu uns nach Hause zu reiten - denn von der Schranke über die Bahn nach Lübeck aus sind es ja nur noch ein paar Schritte.

Nun war es so weit. Und sieben schicke Isländer haben unseren Garten verwüstet. Und ich weiß nun, warum beim Polo immer so ein lustiges Dingens gemacht wird, um die Löcher im Rasen zu glätten. Muss ich wohl doch mal einen Vertikutierer ausleihen die nächste Woche. Aber immerhin haben wir jetzt genug Pferdeäppel für die Rosen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter