11.6.10

Irgendwie ist Fußball dann doch nicht egal

Ich war nie ein Fan. Jedenfalls kein richtiger. Als kleiner Junge war ich Rudi Kargus, aber auch nur, weil ich nur im Tor mitspielen durfte, wenn die sportlichen Jungs Fußball spielten. Und dann wurde ich - mit sieben - Bayern-Fan, weil der Typ in meiner Klasse, der echt Ahnung von Fußball hatte, Bayern-Fan war. Und HSV ging damals gar nicht. Trotz Kevin Keegan. Trotz Rudi Kargus. Und dann, ich war acht, war 1978. Ich kann mich an keines der Spiele erinnern, nur an die runden Karikaturen auf den Hörzuaufklebern und den Spruch "Rudi halt den Kasten sauber".



Meine erste WM war 1982. Wir waren im Schwarzwald und mein Vater und ich sind abends in die Dorfkneipe gegangen (und bei den großen Spielen ins Dorfgemeinschaftshaus in Bernau). Ich fand Uli Stielike gut. Ich sah den Betrug mit Österreich. Ich kotze über Rambo Schumacher. Ich fand Dino Zoff toll. Und habe mich irgendwie trotzdem gelangweilt.

Später war ich dann quasi St. Pauli Fan oder so. Denn HSV ging immer noch gar nicht. Die Jungs bei uns draußen in den Jeanskutten waren voll die Nazis, fanden wir. Zur WM 1986 gab es dann einen Farbfernseher bei uns zu Hause.

Von 1990 erinnere ich eigentlich fast nur das Fahnenmeer in Frankfurt. Komisch eigentlich. Aber ich war ja auch nie für Schland. Nicht dass ich Antideutsch war, aber es war mir egal. Und die haben einfach nicht gut gespielt. Ich war immer für die Dänen. Vor allem, als die Europameister wurden.

2006 war ich in Berlin, vor dem Brandenburger Tor, denn meine kleine Wohnung war fast direkt am Potsdamer Platz. Und ich war mit meinen beiden Großen in Hamburg im Stadion. Und ich war ganz sicher, dass ich das ganze nicht interessant finde. Und hab dann zum ersten Mal richtig oft Fußball geguckt. (OK, 2002, da war ich bei news aktuell, das sind die mit dem fußballverrückten Chef, da haben wir die asiatische WM immer im Büro geguckt und ich hab beim Tippspiel war gewonnen, aber andere Erinnerungen hab ich nicht daran.) War toll. Außerdem war ich da ja auch schon lange HSV-Fan. Ging inzwischen. Und Primus war schon Mitglied im HSV Kid's Club. Und es war Sommer. Und irgendwie toll. Wirklich. Viel besser als ich dachte. Da hab ich auch schon gebloggt, gibt es also Artikel zu im Archiv, muss ich mal wieder lesen.

Hab ich jetzt Lust auf die WM? Weiß nicht. Kein Twitteravater mit irgendwas für mich jedenfalls, kein Bekenntnis. Und - ganz ehrlich - finde ich es auch ok, dass Spanien Weltmeister wird und Schland spätestens im Viertelfinale ausscheidet.




Oder so. Macht nix. Aber ich guck ein paar Spiele mit meinen Jungs. Und darauf freu ich mich schon. Und auf den Spaß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter