24.2.08

Die allerbesten Blogs oder so

Gerade wenn Menschen und Journalisten immer wieder kopfschüttelnd davor stehen, zu überlegen, ob Blogs nun was sind oder eher doch so gar nichts, werde ich immer nach der allgemeinen Frage, warum das denn dennoch alles relevant sei, wieder gefragt, welche Blogs ich selbst immer wieder lesen kann und auch empfehlen mag. Und ganz ehrlich: Das wechselt immer wieder. Aber zurzeit nenne ich dann meistens diese ganz persönlichen Top 10. Für mich gerade jetzt einige der schönsten Perlen der deutschen Blogszene (auch wenn das - logischerweise - nur meine Momentaufnahme ist, die scih wieder ändern kann, aber viele auf dieser Liste lese ich schon viele Jahre):

http://frauantonmann.wordpress.com/
http://myyratohtori.wordpress.com/
http://rungholt.wordpress.com/
http://www.vorspeisenplatte.de/speisen
http://lumma.de/
http://www.dasnuf.de
http://www.behindertenparkplatz.de
http://www.kritische-masse.de/blog/
http://www.urteilskraft.de/kritik/
http://spielverderber.twoday.net/

Als ich sie das letzte Mal jemandem gezeigt hab, diese Liste, ist mir erstmals aufgefallen, dass sechs dieser zehn Blogs von Frauen geschrieben werden (und ich im Übrigens insgesamt fast doppelt so viele Blogs von Frauen lese als von Männern) - während in den üblichen Top-Listen die Männer dominieren...

Jedenfalls finde ich, dass diese Blogs da oben einen guten Querschnitt für das ergeben, was ich an Blogs mag. Und sie sind ein guter Einstieg in die vielen, vielen großartigen kleinen Blogs in deutscher Sprache.

Blogged with Flock

Kommentare:

  1. Ich muss schon sagen, eine gute Auswahl. :-) Und bei zwei der drei Jungs weiß man auch nicht mal, ob sie nicht vielleicht doch Frauen sind.

    Schöne neue Woche noch in HH.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, echt? Das ist schon sehr schmeichelhaft:)

    AntwortenLöschen
  3. Oh! Das sehe ich erst jetzt, nach all den Kalamitäten, die mich ausgerechnet seit Ende Februar am Schreiben gehindert haben und über die ich nicht berichten konnte; leider, jajaja. Doch nun bedanke ich mich sehr, hoffentlich nicht zu spät.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter