19.7.07

In die Hitze

Ist ja auch Sommer. Und wir haben die letzten Tage ausführlich geübt mit dem Wetter. Zurzeit soll es dort 38 Grad sein, wo wir unseren Familienkurs verbringen. Wird trotzdem schön. Ein bisschen steht mir die Fahrt bevor, mit den Kindern ab heute Nacht erstmal 1000 km bis Bellinzona und dann am Sonnabend den Rest runter nach Italien...

Nun werde ich also für gut zehn Tage offline sein, macht also hier keinen Scheiß und redet nichts wichtiges, während ich weg bin. Thomas glaubt mir ja nicht, dass ich es schaffe, wirklich offline zu bleiben. Wollen wir wetten?

Ich freu mich drauf.

Kommentare:

  1. wobei wir dann klären müssen, ob twittern vom Blackberry als offline durchgeht. Aber ich verspreche hiermit meiner Familie, dass ich ab jetzt keine Mails beantworte und keinen Instant Messenger benutze. Ehrenwort.

    AntwortenLöschen
  2. Christopher K22.7.07

    - "Der Herr Lünenbürger-Reidenbach ist zur Zeit nicht im Hause.."
    - ...
    - "Nein, leider nicht erreichbar."
    - ...
    - "Im Urlaub. Kann ich eine Nachricht für Sie hinterlassen?"
    - ...
    - "Kann ich nicht sagen, nein."
    - "Wenn Sie möchten, kann ich eine Nachricht für Sie hinterlassen"
    ... usw.

    Alles andere ist online.

    AntwortenLöschen
  3. 1000 km am Stück ist ne ganze Menge. Wir fahren nach Serbien und ich habe beschlossen, nach jeweils 400 km ein Sightseeing und eine Übernachtung einzuplanen.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter