4.4.07

Kleider machen Verkäufer

Schon witzig. Da gehen wir in die Sportabteilung des Kaufhauses unserer Wahl im Einkaufszentrum unserer Wahl und wollen für den Zweiten neue Laufschuhe kaufen. Brauchen wir Beratung. Nun ist es so, dass in diesem Kaufhauskonzern offenbar eine sehr strikte Kleiderordnung herrscht, jedenfalls ist der junge Mann da unten seeehr korrekt gekleidet: Anzug, weißes Hemd, Schlips, Namensschild.

Nicht das Outfit, das ihn vertrauenswürdig erscheinen lässt für eine kompetente Beratung über Laufschuhe, fanden wir. Und haben erstmal nichts gesagt. Aber: Er war kompetent, sehr sogar. Taute richtig auf, als er über Laufen und so reden durfte.

Seine Verkleidung hätte ihn fast um das Vergnügen gebracht, uns zu beraten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter