21.9.06

Skype-Calls aufnehmen mit Windows?

Äh, mal was ganz anderes:

Nachdem ich also endlich doch mal dazu gekommen bin, mir ein vernünftiges Headset und eine Webcam an das Notebook zu klemmen und meinen ersten Videocall über Skype hinter mir habe, stellt sich gleich das nächste ernste Problem: Audacity nimmt den Gesprächspartner nicht auf. What a pitty.

Und da ich leider ja - anders als mein Pariser Kollege Guillaume, der auf seinem Mac Call Recorder nutzen kann - Windows nutze: Hat jemand eine Idee?

Nur mal so als Motivation:
Könnte dazu führen, dass ein weiterer Ex-Radiomacher mit Podcasten anfängt.....

Kommentare:

  1. Schluck. Das ziehe ich mir mal sofort, verspricht es doch ab und an die Tonqualität der Nasen erheblich zu verbessern. As for Audacity, ich bin mir ziemlich sicher, dass dies an deinen Einstellungen liegt. ForImmediateRelease haben auch mit Audacity angefangen, nutzen das glaube ich immer noch...
    Da musst du mal mit den Ton-Einstellungen in der Systemsteuerung spielen. Darüber hinaus: Alex Wunschel fragen, der nutzt auch Dosen.

    AntwortenLöschen
  2. Bernd21.9.06

    Nur falls jemand auf die Idee kommt, dass nicht mit Wolfgangs professionellen Hintergrund, sondern einfach "mal so", also vom Gesprächspartner vermeintlich unbemerkt zu machen: Stgb §201

    AntwortenLöschen
  3. Schon klar. Also noch mal:

    Liebe Kinder, dette jeht nur, wenn ihr immer fein brav die Leute fragen tut, ob sie das auch wollen. Nich so mit lustisch und so wie im Radio und so...

    AntwortenLöschen
  4. lautstärkeregelung auf, eigenschaften, umschalten auf regeln für aufnahme, als aufnahmequelle "alles was man hört" (das heißt immer mal anders, ist aber normalerweise der regler ganz rechts) auswählen. dann sollte es klappen. ansonsten empfehle ich den audiograbber.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter