1.7.06

Beckmann versaut einem jeden Fußballabend

Jawoll. Das war an sich ja wirklich ein spannender und im Grunde schöner Fußballnachmittag, der das Abschiedfest des Großen in der Grundschule einleutete. Wenn da bloß nicht dieser Dummschwätzer Beckmann gewesen wäre. Entweder der labert völligen Blödsinn - oder überflüssigen Kram. Und dass er sich dann noch über jeden seiner Versprecher selber totlacht, gibt mir den Rest. In solchen Momenten wünsche ich mir Premiere.

Beruhigend ist nur, dass der Haufen Jungs, mit denen ich das Spiel sah, inzwischen genauso über diesen Kasper schimpft. Dabei sind die erst zehn - und haben zu einem großen Teil mehr Ahnung vom Spiel als er. So verbindet er immerhin, weil man sich gemeinsam über ihn aufregen kann.

Ohne Beckmann zur WM

Was ich mich nur frage: Wieso darf der das? Wo ich niemanden (aber wirklich niemanden, ich hab extra meinen Opa gefragt, aber selbst der kotzt) kenne, der ihn ertragen kann? Wo kommen dann die Leute alle her, die ihn mögen und die ARD dazu verleiten, ihn immer wieder einzusetzen?

Ich musste jedenfalls gestern (vor allem, als ich befriedigt feststellte, dass mein Sohn mir zustimmte) dauernd an die Geschichte denken, die jener Ex-Anti-Beckmann-Aktivist erzählte, dem auch das "ohne Beckmann"-Logo da oben gehört, das ich genau heute vor einem Jahr geflickrt habe:
Als sein achtjähriger Sohn ihn fragte, warum er denn was gegen den Beckmann habe, und er antwortete, der labere zwei Stunden einfach nur Scheiße, musste der Junge für seine Antwort nicht lange überlegen: "Papa, das machst du doch auch - sogar ohne Fußballübertragung."

1 Kommentar:

  1. kirsten9.7.06

    ächts....jetzt darf beckmann schon wieder...und das endspiel...nein....ich halte das nicht aus.
    dieser testosteronjunkie zum glück kann man seine
    talkshow abschalten.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter