11.5.06

Meinung und Service

Die Form des Next10Years-Kongresses von SinnerSchrader ist gut - offene Räume, fast ein bisschen Open Space, wenn auch mehr frontal...

Spannend, zu hören und zu besprechen, wie andere die Entwicklungen sehen, die mit dem Schlagwort Web2.0 zusammenhängen, das ich ja eigentlich so gar nicht mag. Dass es aber dabei vor allem und zuerst darum geht, unmittelbaren Service zu bieten - und keine Schaufenster mehr.

Vor allem, zu überlegen, was das für die Website bedeutet, für Geschäftsmodelle im Web und so weiter. Unmittelbar.

Heiko hat auf eine recht kontroverse Moderation gut reagiert - und einigermaßen plausibel machen können, was Burda mit seiner Offensive in diesen komischen neuen Anwendungen will. Beyond print halt.

Gerade im Vergleich mit dem eher abgehobenen Trendtag heute früh - viel dunkels Tuch an eleganten Männern im dunklen Curiohaus (und dennoch ein paar gute Gedanken, dazu später mehr) - ist es hier nicht nur mit den Schildern bunt, sondern eben auch durch viele T-Shirts unter Sakkos und viele Leute mit Ideen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter