17.4.06

Sport ist Mord

Ich bin ja eigentlich ohnehin bekennender Bandenprolet* und Nichtsportler. Hin und wieder überkommt es mich aber, beispielsweise jetzt, wo ich mich wieder einmal zu dick fühle.

Verrückt ist aber schon, wenn Reiten bereits zu nachlaufenden Schmerzen führt, wer hätte das gedacht: Diese ungewohnte Beinhaltung, die in der Einzelstunde auch permanent korrigierend wieder hergestellt wird, führt zu merkwürdigen Gefühlen auf der Rückseite der Beine, vor allem im Liegen etwas ulkig.

Heute dann mal wieder ein bisschen gelaufen. Und peinlicherweise hat mich mein Großer, der ja erst zehn ist, massiv auf meine Grenzen aufmerksam gemacht. Er ist halt Sportler und in Übung, selbst nach einer längeren Krankheit. Und steckt mich locker in die Tasche in Geschwindigkeit und Ausdauer. Muss ich wohl was tun....

* Vater, der an der Außenbande des Sportplatzes steht und sich nicht immer beherrschen kann. Schrecklich.

Kommentare:

  1. Anonym18.4.06

    ...ist ja interessant!
    Wer bin ich denn laut Logfile?
    Wohl ein Seminarteilnehmer, was?

    AntwortenLöschen
  2. 193.16.163.244 - cache.netrtl.com:8080 (squid/2.5.STABLE5)

    AntwortenLöschen
  3. Schon komisch irgendwie, so einen Text von einem(dem) Haltungsturner zu lesen. ;-)

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter