16.3.06

allein im Stadion

Es war uns ein bisschen mulmig zumute. Und der Zweite wollte dann doch nicht, was ich ok finde. Mein Großer jedenfalls war zum ersten Mal quasi allein im Stadion. Der HSV-Kids-Club (Vorsicht, fiese Flash-Seite, die wackelt und son Scheiß), in dem er schon länger Mitglied ist, hatte eingeladen, dass Kinder ohne ihre Eltern in einem speziellen Kinderblock sitzen dürfen und die Jugend- und Fußballschultrainer die Aufsicht machen. Schon kuhl, finde ich.

Er ging dann mit einem Freund da hin, dessen Vater ohnehin zum Spiel wollte und sie also bringen und abholen konnte. Glücklich und aufgedreht waren sie also nach einem tragisch-grandiosen Spiel um 23:00 Uhr wieder zu Hause. Sahen ein bisschen aus wie Wurst in Pelle so mit dem Trikot über der Winterjacke. Aber das macht Jungs in dem Alter irgendwie nichts aus.

Nun geht es für mich nach München, vielleicht schaffe ich es heute Abend ja sogar zur Bloglesung...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter