30.1.06

Folklore

Schon lustig irgendwie, als ich heute zum ersten Mal, seit ich hier in Berlin bin, geschafft habe, über Mittag raus zu gehen:

* Da ist der Vinylladen (auch ne Form von Antiquariat irgendwie) zwei Eingänge weiter, der eine Fahne raushängen hat mit St. Pauli gegen Rechts. Seeehr sympathisch.
* Und noch mal zwei Länden weiter ein sehr schräger, irgendwie uriger Brotladen - genau das, was ich suchte: nur Sauerteige, Vollkorn, Bio, frisch, kantig, handgemacht (und das bei Berliner Preisen).
* Dann um die Ecke am Südstern und rein in einen Naturkostladen, wie ich ihn seit bestimmt zwanzig Jahren nicht mehr gesehen habe: Klein, kaum Auslage, ein bisschen Gemüse - ungewöhnlich appetitlich, aber nicht viel -, hinter der Theke ein Naturkostler wie aus dem Bilderbuch entsprungen.

Ich fühlte mich an meine Kindheit erinnert, als meine Eltern mich in den 70ern mit nach Eimsbüttel in Hamburgs ersten Bioladen Schwarzbrot schleppten. Da roch es damals fast genau so wie in der Werkstatt 3, in der wir die Bestückung unseres Dritte-Welt-Ladens (damals hießen die EineWeltLäden noch so) eingekauft haben.

Entweder ich bin zu lange aus szenigen Ecken raus - oder hier ist wirklich die Zeit etwas stehen geblieben. Liebenswert und pittoresk und irgendwie fast wie im Museumsdingens in Turku, wo ich so gerne bin.

Kommentare:

  1. Kreuzberg ist eben ein Dorf. Wenn auch ein großes mit urbanen Nettigkeiten. Hamburg dagegen ist eine richtige Stadt.
    Deshalb werde ich immer für Hamburg schwärmen und in Berlin wohnen wollen. Und im realen Leben in Bochum bleiben.

    AntwortenLöschen
  2. :-)

    "denn wer will schon in Dortmund wohnen oder essen"

    AntwortenLöschen
  3. Welches "Museumsdingens" meinst du denn?

    AntwortenLöschen
  4. ok, mal nachgeguckt: das Handwerksmuseum Luostarinmäki
    :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich mir schon gedacht, weil das wirklich soooo schön ist. Aber es gibt ja noch mehr Museumsdingense in Turku...

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter