18.10.05

Vorleseerfahrungen

Nun bin ich also durch mit dem Drachenreiter von Cornelia Funke. Und ich muss sagen, dass er toll war und Spaß gemacht hat. Ich bin kein unbedingter Fantasy-Fan. Aber die Verzahnung von Realität und Legende in diesem Buch hat mir gefallen: Es spielt in der Gegenwart und nicht in irgendeiner Märchenzeit, es bildet zu einem gewissen Teil die Erfahrungswelt der Kinder ab, es geht einmal um die halbe Welt (von Schottland über Hamburg (?), die Alpen, Ägypten, Arabien nach Indien und ins Himalaya) und es hat sehr hübsche Ideen.

Wirklich klasse fand ich gegen Schluss, als die Drachen in der Drachenhöhle versteinert sind, die Erklärung, dass Fabelwesen langsam versteinern und im Kern noch Leben in sich haben - und dass die Einhörner und Drachen, die sich als Skulpturen in Museen und Burgen und Schlössern finden, in Wirklichkeit versteinerte Fabelwesen seien, die die Menschen in den Wäldern gefunden hätten. Witzig.

Gestern habe ich für die beiden Großen mit Winnetou begonnen, und dabei festgestellt, dass ich es auch spätestens in der vierten Klasse slebst gelesen haben muss - es stand noch die Adresse drin, von der wir weggezogen sind, als ich in die fünfte kam. Ich bin etwas unsicher, ob es mir gelingen wird, die langweiligen Stellen elegant zu überspringen. Der Anfang ist ja nicht soooo toll gleich erstmal. Mal sehen, wie lange wir es gemeinsam durchhalten - oder ob es doch eher ein Buch zum Selberlesen ist, bei dem jeder dann die Seiten überspringen kann, die er will...

Nicht ganz dasselbe Thema, aber doch kurz angesprochen: Der neue Asterix ist bekloppt. Dabei stört mich nicht so sehr die Disney-Figur, die scheint ja bewusst als solche und als Hommage an ihn geplant, wenn ich den Nachsatz richtig verstehe. Aber die Geschichte und die Bilder sind noch enttäuschender als die anderen, die nur von Uderzo waren (und die waren schon blöd). Es sagt doch alles, dass selbst meine Jungs diesen Band doof finden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter