27.10.05

Autofahren

Oder vielmehr: gefahren werden. Ein weiterer sehr angenehmer Vorteil des neuen VIP-Status, den man als Referent genießt. Audi ist wie immer der Partner des Fuhrparks und die Wagen sind groß und schwer.

Witzig aber vor allem: Auf dem Weg ins Hotel haben wir uns einen Wagen mit einem der Idole meiner Radioanfänge geteilt: Nick Malone. Der große Malone. Nett und lebhaft ist er und aufmerksam und findet das Mainstreamradio ähnlich **** wie ich. Beruhigend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter