28.9.05

Hahaha. Ich könnte mich ausschütten vor Begeisterung

Denn nun wissen wirs: Die Kampagne* löst Begeisterung aus:

Pressemitteilungsüberschriften können kaum eindeutiger sein - "Du bist Deutschland": Kampagnenauftakt löst Begeisterung aus. Fein so was.

Insbesondere die einschlägige Google-Suche zu dem Thema löst sicher auch Begeisterung bei den Initiatoren der Kampagne aus. Wie nett, dass ich Ende Oktober eine Podiumsdiskussion über Blogs moderiere, bei der auch Lars Cords, Partner von fischerAppelt, auf dem Podium sitzt...

* ab sofort blende ich hier im Blog in der Seitenleiste immer die zehn aktuellsten Motive ein. Sind ein paar hübsche Schätzchen dabei.

Kommentare:

  1. Ich hatte mich angesichts der nicht googlefähigen Flashseite der Kampagne schon gefragt, wie lange es dauert, bis die neuen Beiträge bei Google auftauchen. Denn dass sie hoch einsteigen war ja keine Frage mehr?

    AntwortenLöschen
  2. Das Fragezeichen am Ende verliess mich eigentlich als Ellipse.

    AntwortenLöschen
  3. Das bei Google ist witzig. Vor allem weil Indymedia auf 1 ist und es viele Leute gibt, die sich mit "Auf gut Glück" bei Google informieren.

    @Haltungsturner:
    Frage: Sind meine Mails eigentlich nicht angekommen? Hatte keine Reaktion (auch keine negative) bekommen.

    AntwortenLöschen
  4. Da wäre ich ja gerne dabei. An diesem Beispiel kann man wunderbar erklären, warum Flash nicht wirklich optimal ist.

    AntwortenLöschen
  5. Es wird auf den Medientagen München sein: 26.10. 16 Uhr. Außer Cords und meiner Moderation sind auf dem Podium: Klaus Eck (macht auch die Einführung), Julien Pain (Reporter ohne Grenzen), Jürgen Marks (Focus Online), Christoph Schultheis (Bildblog) und Don Alphonso (Rebellmarkt).

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter