1.8.05

RSS-Reader zum Mitnehmen

Mein aktuell spannendstes Projekt für news aktuell ist die Entwicklung des ots.NewsReaders, die nun in die entscheidende letzte Runde geht. Mit Siegfried dabei zusammen zu arbeiten macht Spaß und ist ziemlich produktiv.

Gerade teste ich die neue Version und berichte live via IM, so dass er direkt nachgucken kann, wo noch Optimierungsbedarf ist. Ich bin ja relativ nah am DAU... Vor allem aber ist es diese Version, die mich ganz aufgeregt sein lässt. Sie fing im letzten Herbst als grobe Idee an, ich habe sie ja neulich schon angedeutet:

Wir saßen zusammen und besprachen die wichtigsten Punkte, die der RSS-Reader erfüllen muss, damit er für unsere Kunden und für Journalisten hilfreich ist und halbwegs intuitiv. Irgendwann sagte ich, dass es ja eigentlich der Hammer und wirklich kuhl wäre, wenn wir eine Version hinbekämen, die direkt vom USB-Stick läuft - so dass ich sie mitnehmen kann und an jedem Windows-Rechner mit Internet-Zugang nutzen. Siegfried überlegte kurz und meinte, es könnte gehn. Nun also teste ich genau das - und es funktioniert schon fast ganz rund. Toll.

Ich denke, damit schaffen wir wirklich eine gute Alternative zu webbasierten Readern mit all den Vorteilen (Funktionen, Geschwindigkeit, Offline-Betrieb), die ein eigenes Programm mit sich bringt. Vor allem bieten wir eine Idee an, wie man sinnvoll mit dem Problem umgehen kann, seine Feed auf verschiedenen Rechnern zu synchronisieren - muss man nun nicht mehr, weil man den Reader einfach mitnimmt. Charmanter als die NewsGator/ FeedDemon-Lösung, finde ich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter