10.6.05

Makabre und pietätlose Zusammenstellung von "Fakten"

Heute morgen habe ich es gar nicht so richtig wahrgenommen, aber als die selbe dpa-Meldung heute überall rauf und runter lief, schüttelte es mich immer mehr. Der Unfalltod der Marienhof-Schauspielerin Julia Palmer-Stoll gipfelte in dem Absatz:
Die Schauspielerin geriet unter den Wagen und wurde 30 Meter weit mitgeschleift. Mit schwersten Verletzungen kam sie ins Murnauer Unfallklinikum. Dort starb Julia Palmer-Stoll am Nachmittag. Der Igel wurde unterdessen von einem anderen Passanten unversehrt aufgelesen und im Grünen ausgesetzt. (beispielsweise im Hamburger Abendblatt, wo ich es zuerst las)

Diese Zusammenstellung ist doch völlig gaga, oder? Absurd, pietätlos, im Nachrichtenwert schwach. Das war kein Meisterstück...

1 Kommentar:

  1. Natürlich gaga: Retterin tot - Igel im Grünen. Aber unter uns wer braucht solche Information, die bei BILD auf Seite 1 steht?

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter