22.4.05

Quelle hat erfolgreich einen guten Kunden vergrault

Wir hatten immer gerne Quelle-Geräte der Marke Privileg. Irgendwann haben die aber ihren Kundendienst ausgelagert an die (Tochter?)Firma Profectis. Seitdem haben wir dort keine Geräte mehr gekauft.

Bei der Küche fürs neue Haus ohnehin nicht - da wollten wir Sachen, die Quelle eh nicht bietet, und sind so weit es ging auf Miele umgeschwenkt. Aber sonst stehen noch einige Quelle-Geräte bei uns rum. Ab jetzt eines weniger.

Die Spülmaschine ist kaputt. Die läuft bei uns zweimal am Tag und ist unverzichtbar. Profectis (Spruch auf deren Webseite: "Bei Profectis stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt." Hahaha) würde auch einen schicken, der einen Kostenvoranschlag macht, was denn die Reparatur kosten würde - 58 EUR kostet das auch nur, meinen sie. Also jetzt der Voranschlag! Am Telefon kein Kommentar, ob denn absehbare wäre, dass es die Pumpe sei (das legt unser Laienverstand nahe) und was das ggf. koste. Müsste jemand kommen und 58 EUR einsammeln.

Danke nein. Wir haben schon soooo viel mit Profectis erlebt, dass das nun ein Grund ist, nicht mehr bei Quelle einzukaufen. Tut mir leid. Wer am Kundendienst spart, hat einen Kunden weniger, der auch bereit ist, für Qualität grundsätzlich ein paar Cent mehr auf den Tisch zu legen. Pech gehabt.

Der winzigkleine Küchenhändler bei uns direkt vor Ort macht uns einen guten Preis. Und kommt, wenn was ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter