18.3.05

Ende

Es wird wirklich Zeit, dass sich die Grünen aus der babylonischen Gefangenschaft der SPD befreien. Sicher: Schwarzgrün ist in Schläfrig-Holstein nicht denkbar, schon gar nicht mit den populistischen Kaspern von der FDP. Aber ich hatte innerhalb der Partei nach der Abwahl Ortiwn Rundes ja bereits für diese Option in Hamburg plädiert. Vielleicht wäre es wirklich gut, der SPD in S-H die Chance zu geben, erstmal in Ruhe zu klären, was sie will. Unter reinen parteipolitischen Gesichtspunkten hielte ich den freiwilligen Gang in die Opposition für die beste Lösung.

Das Problem entsteht jedoch daraus, dass ich überzeugt bin, dass in den hochkontroversen Unterschieden in Schlüsselfragen (Schule, Struktur, Infrastruktur, Finanzen) vor allem die Grünen und teilweise auch die SPD die Antworten haben, die eher geeignet sind, dem Land zu helfen. Und ein trotziges Dann macht euren Kram alleeeene finde ich irgendwie kindisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter