17.2.05

Scheißegal

Was mich an der so genannten Visa-Affäre besonders nervt ist zum einen das grottige Krisenmanagment nicht nur meiner Partei, sondern vor allem Joschka Fischers. Das wird im E-Mail-Forum meines Kreisverbandes auch kontrovers diskutiert, wobei überraschend viele (auch solche, mit denen ich inhaltlich sonst seltenst übereinstimme) das ebenfalls kritisch sehen. Zum anderen aber, und das nervt mich noch mehr, ist diese groteske Engführung von illegal und kriminell selbst ja schon fast kriminell.

Ich denke, jeder von uns kennt Illegale. Als wir noch in Hamburg-Horn lebten, kannten wir viele. Und Illegale haben fast immer eines gemeinsam: Sie dürfen nicht auffallen, nicht straffällig werden, nicht in Probleme verwickelt werden. Wenn es mustergültige Bürger gibt in diesem Land, dann sind das Illegale.

Abgesehen davon, dass ich die Grundhaltung richtig finde, dass Reisefreiheit vor Sicherheit gehen muss, ist es absurd, was zurzeit aufgeregt diskutiert wird. Insbesondere die Pendler mit Reisevisum (und um die geht es ja in erster Linie hier) haben durch ihre recht häufigen Reisen in die Heimat einen engen Kontakt zu ihren Familien, die sie unterstützen. Erst das Ende des Erlasses drängt viele der Wanderarbeiter (die es nun einmal gibt, und das ist auch gut so) in halb- bis illegale Verhältnisse und schneidet sie von ihren Wurzeln ab - das kann mittelfristig zu Problemen führen. Vor allem Frauenhandel und Zwangsprostitution werden, wenn ich Freundinnen glauben darf, die mit solchen Opfern arbeiten, eher befördert durch die Rückname der Reisevisa. Mal wieder die perverse Doppelmoral. Und schon wieder zum Kotzen.

Abgesehen davon, dass Fischer, der arrogante Sack, zurücktreten sollte, damit die Grünen mit der SPD das Innen- und Außenministerium tauschen können. Volker Beck oder Fritz Kuhn oder Claudia Roth als Innenminister - oder Klaus Müller, sollte Schläfrig-Holstein verloren gehen, als Finanzminister. Das wäre doch eine ermutigende Perspektive.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter