25.10.04

unverstellt

Ja, Weber habe ich recht viel gelesen - vor allem am Anfang des Studiums war er sehr präsent. Damals wurde der Blick durch die leicht orange getönte klassisch-marxistische Brille getrübt. Sonst wäre mir wohl doch aufgefallen, dass dieses Zitat aus einem der Schlüsseltexte für (nicht nur liberale) Theologen stammt:

... Dann allerdings könnte für die 'letzten Menschen' dieser Kulturentwicklung das Wort zur Wahrheit werden: "Fachmenschen ohne Geist, Genußmenschen ohne Herz: dies Nichts bildet sich ein, eine nie vorher erreichte Stufe des Menschentums erstiegen zu haben."

Danke an Huflaikhan, dass er ihn dann noch eingeordnet hat. Im Grunde wie eine Beschreibung der Gegenwart, oder? Genau diese absurde Kombination begegnet mir überall. Inklusive ihrer Einbildung...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter