11.8.04

Schreibung

Eigentlich wollte ich ja zu dem Thema gar nichts sagen, weil es mich anödet. Aber wenn ein Medienmacher, der völlig unverdächtig ist, dem Kampagnenjournalismus abgeneigt zu sein, auf einmal sachlich darüber spricht und Bild und Spiegel die richtigen Vorwürfe macht, dann werfe ich diesen Vorsatz über Bord: Helmut Markwort heute früh in der Netzeitung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter