1.7.04

Nett

Seit ich selbst Verkäufer bin, fühle ich mich massiv fremdgeschämt, wenn jemand sich so beknackt anstellt wie die Hamburger Sparkasse (ok,ok, wir sind ja auch selbst schuld, dass wir immer noch bei denen Kunden sind).

Bekommen wir doch einen im Tonfall sehr nachahmenswerten Brief:

Sehr geehrter Herr, wir bitten um Ihren Besuch oder Anruf in unserer Filiale an einem der nächsten Tage. Aufgrund verschiedener Gesetzesänderungen möchten wir mit Ihnen über Ihre gesetzliche Krankenversicherung sprechen.

Mal ehrlich: Was versprechen die sich davon??? So schreiben die sonst nur, wenn das Konto mal wieder etwas weit überzogen ist...

1 Kommentar:

  1. Bei spolchen Sachen bin ich immer ganz sicher, dass die das Lehrlinge machen lassen. Wie auch die handgemalten Aufsteller in der Schalterhalle, die für irgendwelche Anlagemöglichkeiten werben.

    AntwortenLöschen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter