3.12.03

Freiheit

Im Grunde war es das Thema, warum ich damals aus der SPD ausgetreten und zu den Grünen gegangen bin. Freiheit. Mit dieser obrigkeitlichen Idee von Bürokratie und Fürsorge konnte ich nie etwas anfangen. In der aktuellen Zeit hab ich heute einen hübschen Artikel über Cypherpunks gelesen - im Grunde die Anarchisten der heutigen Zeit. Und der Anarchismus ist ja doch die einzige echte Weiterentwicklung des Liberalismus, oder?

Hat mich noch mal über das große Thema Open Source nachdenken lassen, das mich jenseits von Software interessiert. Da es nun ans "Verkaufen" meines Buches geht, ist ja schon die Frage, ob es denkbar ist, sich in diesem Bereich irgendwie auf die GPL (oder auf deutsch) zu beziehen - und trotzdem auch ein paar Euro damit zu verdienen.
Hmmm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Immer dran denken: Sag nix Dummes. Und anonyme (also nicht mit einem Blog, Profil etc verknüpfte) Kommentare lösche ich vielleicht. Antworte auf jeden Fall nicht.
Wer Werbung und werbende Links in die Kommentare postet, geht durch Abschicken des Kommentars einen Werbevertrag mit mir ein, dessen Bedingungen unter "Impressum" zu finden sind.

kostenloser Counter